• 15% Neukundenrabatt
  • Versandkostenfrei ab 19€ innerhalb Deutschlands
  • Ernährungsberatung 089 693341 500
Terra Faelis Magazin

Was braucht die Katze in ihrem Napf?

25.07.19 Was braucht die Katze in ihrem Napf?

Katzen sind obligate Carnivore, d.h. sie sind in ihrer Ernährung auf Fleisch angewiesen und können nicht vegetarisch ernährt werden.

Sie haben einen höheren Proteinbedarf als Hunde und Menschen, da sie das Protein als primäre Energiequelle nutzen. Zudem sind sie auf bestimmte Aminosäuren angewiesen wie Arginin, Thyrosin und Taurin. Über das im Futter enthaltene Fett erhält die Katze Energie, aber auch essentielle Fettsäuren. Die Katze hat eine eingeschränkte Möglichkeit, Kohlenhydrate zu verwerten, daher sollte das Futter diese nur zu einem geringen Anteil enthalten. Zudem brauchen Katzen ausreichend Vitamin A, D und B 3.

Es kann hilfreich sein, die Katze -gerade im jungen Lebensalter- mit verschiedenen Futterarten, Geschmacksrichtungen und Texturen vertraut zu machen, da dies eine spätere Ablehnung unwahrscheinlicher macht.

In der freien Natur würde die Katze über den Tag verteilt bis zu 20 kleine Mahlzeiten aufnehmen und wäre den ganzen Tag mit dem Aufspüren dieser Beute beschäftigt. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, der Katze mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt anzubieten und diese auf verschiedene Futterplätze zu verteilen z.B. auch in Puzzle Feedern.

Scroll top